Donnerstag, 28. November 2013

Geschlechterstereotype und Rosa-Glitzer Kackdreck

Hier im Hause ist es durch persönliche Interessen und das Alter der Tochter gerade ein großes Thema und ich bin so genervt. Ich möchte hier auf den sehr guten Beitrag von Katharina auf ihrem Blog "Mama hat jetzt keine Zeit..." hinweisen. Die hat es absolut treffend formuliert. DANKE.

"Zweijährige Mädchen und Jungen interessieren sich noch für dieselben Dinge, bei Dreijährigen kippt es dann schon. Wenn wir unseren Kindern die Chance zur freien Entfaltung geben wollen, dann ist die Erfindung weiterer Spielsachen “für Mädchen” oder “für Jungen” (auch in der besten Absicht!) nicht der richtige Weg. Denn sie zementieren und tradieren genau die Stereotypen, die sie überwinden wollen."

Freitag, 22. November 2013

SieSoIchSo - Baumarkt

Mutter: Na, warst Du im Baumarkt? Was habt Ihr denn gekauft?
Tochter: Flusen.
Mutter: Flusen? Mhh, oder vielleicht Fliesen?
Tochter: Ja, Fliiiesen.
Mutter: Oh toll, welche Farbe denn?
Tochter: Gelb.
[...]

Marja vom Spielpause-Blog sammelt seit einiger Zeit freitags Kindermünder, da möchte ich mich gerne einreihen. HIER die heutige Sammlung. Danke Marja.

Möbelstoff? Aber sischer dat

Polly Pünktchen kommt aus dem Pott, mag Flohmärkte und nähen. Unter anderem deshalb mag ich Polly Pünktchen, bzw. Ihren Blog. Ich kenn' sie nämlich gar nicht in echt. Jedenfalls gibt's bei Ihr den SchönStoffSamstag, bei dem ich regelmäßig jauchze, aber seltenst (ich glaube sage und schreibe einmal bisher) mitmache. 
Der aktuelle Stoff bei Ihr ist allerdings mal wieder soo(!) fabelhaft, ich täte wirklich gerne was davon haben. Und daher zeige ich Euch und Polly einen meiner meinen Möbelstoff. Gekauft bei dawanda für einen ganz bestimmten Zweck, ein Sitzpolsterbezug. Der zugehörige Stuhl muss allerdings erst noch aufbereitet werden. Vielleicht ist das jetzt ein guter Anlass!
Entschuldige Katze, dass ich Deine Gewinnchance jetzt drastisch reduziere ;-)

 

HIER geht's zu Pollys aktuellem Stoff. Und vielleicht gibt's morgen schon nen Neuen :)

Mittwoch, 20. November 2013

Ich will aber, ich will aber, ich will aber...

ENDlich mal wieder beim MMM mitmachen. Trotz bescheidenen Lichtverhältnissen.
Ein halb-business-voll-Wollrock, recycelt aus einem Rock der töchterlichen Urgroßmutter. Schnitt frei nach Valeska von Farbenmix. Auf Grund der Näherfahrung mit diesem Modell habe ich einiges an Weite rausgenommen. Die Taschen sind aus grauem Pünktchenstoff.

Ich dachte erst das Modell zu sehr auf, ist aber ok. Ohne Unterrock, krabbelt aber nicht. Und hält echt warm.Und der Saum ist schief, merkt aber niemand. Ausrufezeichen.

Schaut bitte unbedingt bei den anderen MMM-Beiträgen vorbei, da sind Juwelen bei ;-) Und dem MMM-Team kann man nicht oft genug danken die ganze Aktion zu organisieren!!

Freitag, 13. September 2013

Brauner Wunschrock mit Bauchtasche

Ich wollte meiner Tochter eine Rock nähen. Aus einem roten Stoff. Dieser Stoff gefiel Ihr nicht. Tochter möchte lieber einen Rock aus braunem Stoff. Ich hoffe der hier ist genehm!


Bei Gefallen & Passen kann ich vielleicht mal ein Tragebild nachreichen.
Schnitt frei Schnauze, Stoffe aus dem Bestand. Plus Minideckchen als Bauchtasche.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

NACHTRAG: Noch ist der Rock ein wenig viel zu groß, ein Tragebild kann noch dauern.

Donnerstag, 12. September 2013

Stofflieblinge: Chrysanthemum

Dieser Stoff hat mich von der ersten Sekunde an umgehauen. Ich war im Stoffgeschäft, um für eine Nähfreundin einzukaufen. Ein kleines Scrap von diesem Hammerstoff musste dann aber zwingend mit. Ich habe bisher ein Stricknadeletui draus genäht, zauberhaft. Obwohl er seine ganze Schönheit erst großflächig entfaltet. Vielleicht nähe ich noch ein Kissen aus dem Rest, mal schauen. Wie findet Ihr ihn? Ich bin verliebt.
(Philip Jacobs für Rowan)




HIER pinne ich noch den ein oder anderen Stoff, der mir zusagt.

Samstag, 17. August 2013

Wenn alles so einfach wäre

Mein 15 Jahre altes Autoschätzchen kommt nicht mehr über den TÜV bzw. ich müsste eine Summe in die Reparatur stecken, die mir zu hoch ist. Nicht ganz überraschend, aber trotzdem doof. Vor allem,  wenn man gerade eine schmeiss-runter-was-kost-welt-Phase hat und noch diverse andere Rechungen offen sind bzw. nachwirken...

Tochter: Ist Dein Auto kaputt?
Mutter: Ja, leider :(
Tochter: Macht nichts Mama, ich hab' Kleber.
Mutter: Oh, das ist nett, aber der reicht leider nicht aus.
Tochter: Aber Du hast doch auch noch welchen.

... <3

Weitere Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...